Neues aus dem GKR

Neues aus dem GKR nach der Sitzung im April 2017

Konfirmation: Der Konfirmandenunterricht wird demnächst von 14-tägigen, 90-minütigen Unterrichtseinheiten auf 1-stündige, wöchentliche Unterrichtseinheiten umgestellt.

Kirchentag: An Himmelfahrt und Exaudi wird aufgrund des Kirchentags kein Gottesdienst in der Kreuzkirche stattfinden.

Glockengeläut: Zur Wiederherstellung des Geläuts werden die Handwerksfirmen der verschiedenen Gewerke (Zimmer- und Holzbauarbeiten, Maurerarbeiten und Gerüstbauarbeiten) gemäß Vergabeempfehlung der Architektenfirma beauftragt.

Blauer Salon: An den GKR wurde der Vorschlag herangetragen, Eintritte für Veranstaltungen des Blauen Salons zu erheben. Der GKR hat sich dagegen ausgesprochen.

Baumaßnahmen: Für die Baustelle Wintergarten / Freisitz (Dachterrasse) wird der Fa. adb der Auftrag für die Abdichtung im Rahmen der Kostenschätzung und des Angebots erteilt, sobald alle hierfür erforderlichen Genehmigungen vorliegen. Für die Baustelle Terrasse vor der Sakristei über den Toiletten des Gemeindesaals / Abdichtung Kellerdecke liegen alle erforderliche Genehmigungen vor, daher wird der Auftrag entsprechend dem Angebot erteilt.

Gemeindekirchenrat-Gemeindebeirat: Die erste gemeinsame Sitzung beider Gremien findet in diesem Jahr am 19. Juni statt.


Neues aus dem GKR nach der Sitzung im März 2017

Konfirmation 2017: Die Konfirmation im diesem Jahr am 7. Mai beginnt bereits um 10:30 Uhr.

Kirchentag 2017; Der Stand unserer Gemeinde wird sich in der Französischen Straße befinden. Helfer für diesen Stand und auch für die Gästebetreuung in der Carl-Orff-Grundschule sind sehr gesucht und willkommen. Sie können sich bitte beim Gemeindebüro melden!

Glocken: Die Einweihung des wieder errichteten Glockengeläuts ist für den 10. Dezember 2017 (2. Advent) in Anwesenheit des Bischofs vorgesehen.

Konzerte des Chors in 2017: Folgende Termine sind geplant: 9. Juli (17:00 Uhr), 15. Oktober (17:00 Uhr) und 9. Dezember (Samstag 18:00 Uhr).

Kirchdiensttreffen: Für das Lektorenamt und den Kirchdienst werden noch Ehrenamtliche gesucht, die sich beim nächsten Kirchdiensttreffen am Dienstag, 25. April um 19:30 Uhr informieren können.

Baumaßnahmen: Für die Sanierung der Dachterrasse über dem Wintergarten des Gemeindehauses wird ein Zuschuss vom Kirchenkreis beantragt, ebenso für die Sanierung der Terrasse vor der Sakristei über den Toiletten des Gemeindesaals.


Neues aus dem GKR nach der Sitzung im Februar 2017

GKR-Klausurtagung: Die jährlich stattfindende, obligatorische GKR-Klausurtagung wird dieses Jahr im April durchgeführt. Sinn dieser Tagung ist die Abhandlung von Themen, die aufgrund ihrer Komplexität in den monatlichen GKR-Sitzungen nicht umfassend besprochen werden können. Der GKR wird sich diesmal u.a. mit folgenden Themen befassen: Ausblick Gemeindeaktivitäten/-Struktur (Kooperation Altschmargendorf, Arbeit mit Kindern, Arbeit mit Senioren), Gottesdienste, Organigramm; Übersicht über Ausgabenverteilung; Churchdesk, Aktivitäten der Gemeinde am Kirchentag

Kirchentag 2017: Die ersten Helfer haben sich in die ausgelegten Listen für die Quartiere, den Abend der Begegnung und die Gute Nacht Cafes eingetragen. Besonders in der Carl-Orff-Schule werden noch weitere Freiwillige gesucht. Eine gemeinsame Fahrt zum Abschlussgottesdienst in Wittenberg gestalttet sich organisatorisch äußerst schwierig, so dass die Durchführung der Fahrt derzeit noch nicht abschließend beschlossen ist. Der Wittenberger Gottesdienst wird in der Lindenkirche übertragen.

Gottesdienste zu Ostern und Pfingsten: Die Gottesdienstzeiten werden von denen der Vorjahre wie folgt abweichen: Ostersonntag und Ostermontag jeweils um 11:00 Uhr, Ostersonntag zusätzliche Andacht um 9:00 Uhr mit anschließendem Osterfrühstück, Gottesdienst zum Sommerfest am 2. Juli um 11:00 Uhr, Pfingstmontag Gottesdienst in der Lindenkirche (da kein Gemeindeausflug stattfindet).

Konfirmation 2018: Die Konfirmation im nächsten Jahr findet am 27.05.2018 statt.

Glocken: Die Glocken sollen im Rahmen eines Festgottesdienstes in Betrieb genommen werden. Vorgeschlagen wird dazu entweder der 5. November oder der 17.Dezember (3. Advent), also am „Geburtstag“ der Kreuzkirche.

Entrümpelung: Die jährliche Kellerbegehung zwecks Entrümpelung findet am 8. April von 10:00 bis 11:30 Uhr statt. Tatkräftige Helfer sind willkommen.


Neues aus dem GKR nach der Sitzung im Januar 2017

Rückblick Adventsabend: Der Adventsabend erhielt eine positive Resonanz, es kamen zahlreiche Besucher, alle Altersgruppen waren präsent. Daher wurde beschlossen, dieses in der nächsten Adventszeit zu wiederholen.

Wahl der GKR-Vorsitzenden: Frau Almuth Beyer wurde zur Vorsitzenden und Pfarrer Dr. Andreas Groß zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Ersatzälteste: Die gewählten Ersatzältesten H. Kollenberg und B. Krausser erhalten im Vertretungsfall das Stimmrecht im GKR und werden am 12.2.2017 um 11.00 Uhr in ihr Amt eingeführt.

Ausschüsse: Alle Ausschüsse wurden – soweit möglich – neu besetzt. Diese und ihre Mitglieder werden nach den jeweiligen ersten Ausschusssitzungen bekannt gegeben, wenn auch die entsprechenden Vorsitzenden bestimmt sind.

Konfirmandenarbeit: Pfarrer Groß wird die neuen Konfirmanden aus Alt-Schmargendorf in diesem Jahr mit in unsere Gruppe aufnehmen, da Pfr. Basse im Frühjahr in den Mutterschutz/Erziehungsurlaub gehen wird. Wie bisher wird der Konfirmandenunterricht 1 ½ Jahre dauern. Die Konfirmation wird in diesem Jahr am 7.5.2017 und der Vorstellungsgottesdienst der zu Konfirmierenden am 23.4.2017 stattfinden.

Englischkurs: Jeweils am Donnerstag von 16 bis 17 Uhr und vorerst bis Ende Juli 2017 nutzt die Abrakadabra Spielsprachschule Berlin GmbH den Raum in der 3. Etage, um Englischunterricht für die Kinder unserer Kita anzubieten.

Baustelle Dachterrasse: Das Architekturbüro adb ewerien und obermann GbR wird mit der Erstellung eines Kostenplans für die Erneuerung des Terrassenbelags beauftragt.

Brauthalle: Die Firma Pätzmann wird mit der Erneuerung der Beleuchtung der Brauthalle mit LED-Leuchtmitteln beauftragt.


Neues aus dem GKR nach der Sitzung im Dezember 2016

Altarblumen: Ab Januar 2017 haben wir einen neuen Lieferanten für den Blumenschmuck des Altars.

Kirchentag 2017: Die Kreuzkirchengemeinde wird an drei Tagen (Donnerstag, Freitag und Samstag) ein Gute-Nacht-Café anbieten. Am Abend der Begegnung wird die Gemeinde an ihrem Stand Berliner Schmalzstullen verteilen.

Archivierung: Ein Großteil unseres Kirchenarchivs ist bereits vor längerer Zeit in das Zentralarchiv der EKD ausgelagert worden. Seitdem ist wieder eine größere Aktensammlung dazugekommen, für die in der Gemeinde durch die Einrichtung der Zentralküsterei kein Platz mehr ist und die demzufolge auch in das Landesarchiv überführt werden muss.

Haushaltsplan: Der Haushaltsplan 2017 wird mit einer Gesamtsumme in Höhe von ca. 372.000 € beschlossen.


Neues aus dem GKR nach der Sitzung im November 2016

Kirchenbüro Wilmersdorfer Süden: Am 07.11.2016 war die feierliche Eröffnung! Es sind noch Anfangsprobleme technischer und organisatorischer Art zu bewältigen und das eine oder andere Möbelstück muss noch angeschafft werden.

GKR-Wahl am 1.Advent: Die Wahlmodalitäten wurden festgelegt

Lautsprecheranlage: Eine neue Anlage wurde über einen längeren Zeitraum in der Kirche gestestet. Das Ergebnis zeigte schon eine Verbesserung im Vergleich zu unserer bestehenden Anlage, allerdings wurden bei einer Neuanschaffung die Kosten als zu hoch und die Bedienung als zu kompliziert empfunden. Nun soll untersucht werden, ob ein Austausch der Mikrofone eventuell schon für eine deutliche Verbesserung ausreichen würde.

Brauthalle: Eine Sammlung von Bildern sämtlicher Pfarrer aus der Kreuzkirchenära soll in der Brauthalle ausgehängt werden. Zuvor sind jedoch noch Restaurierungsarbeiten durchzuführen und die Beleuchtung ist zu modernisieren.

Altarblumen: Da die Ausgestaltung des Altars mit Blumenschmuck in der Vergangenheit nicht zufriedenstellend verlief und der Vertrag mit dem Lieferanten zum Jahresende ausläuft, werden jetzt neue Angebote eingeholt.

Baustellen: Die Instandsetzungsmaßnahmen an Wintergarten und Balkon der Pfarrwohnung und an der Lichtkuppel der Herrentoilette vom Saal können in den Wintermonaten nicht weitergeführt werden. Die Baustellen werden winterfest gemacht.


Neues aus dem GKR nach der Sitzung im Oktober 2016

Glocken: Die Glocken-AG hatte am 19.09.2016 getagt und dem GKR berichtet. Es gab keinen weiteren Beschlussbedarf.

Kirchenbüro Wilmersdorfer Süden: Die Baumaßnahmen sind soweit abgeschlossen. Es wird eingeräumt und zu uns gezogen – am 07.11.2016 ist Eröffnung!

GKR-Wahl am 1.Advent: Der Einführungsgottesdienst wird am 15.01.2017 um 11.00 Uhr stattfinden. Die ersten Sitzungstermine des neuen GKR wurden beschlossen.

Neue Gottesdienstzeiten: Alt Schmargendorf hat unserem Vorschlag zugestimmt und so werden wir ab 2017 wieder am Sonntag Vormittag um 11.00 Uhr Gottesdienst feiern (Alt Schmargendorf feiert um 9.30 Uhr, 14 tägig gibt es um 11.30 Uhr den bewährten Kindergottesdienst).
Der GKR hat auch die Gottesdienste für die Weihnachtsfeiertage korrigiert und beschlossen, dass unser Neujahrsempfang am 08.01.2017 nach dem Gottesdienst um 11.00 Uhr stattfindet. Bei diesem Gottesdienst wird Frau Meßtorff eingeführt und wir feiern diesen Gottesdienst zusammen mit Alt Schmargendorf und dem Superintendenten Bolz.
Am 20.11. ist um 10.30 Uhr Gottesdienst, weil nachmittags um 17.00 Uhr das Konzert unserer Kantorei ist.

Gemeindeversammlung am 10.11.2016 um 19.30 Uhr: die Themen werden zur Ausarbeitung verteilt – im Vordergrund steht allerdings die Vorstellung der Kandidat*innen für die GKR-Wahl und Möglichkeit der Befragung.

Winterkirche ab 16.01.2017: Um Heizkosten zu sparen wird die Temperatur in der Kirche orgelverträglich reduziert; ob der Gottesdienst in der Brauthalle oder in der Kirche gefeiert wird, hängt dann von den Außentemperaturen ab.

Almuth Beyer


Neues aus dem GKR nach der Sitzung im September 2016

Glocken: Die Glocken-AG hatte getagt und dem GKR berichtet. Es gab keinen erneuten Beschlussbedarf. Der Erlös beim Verkauf von Kaffee und Kuchen bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus am 18.09.2016 soll auch zugunsten der Glocken sein.

Kirchenbüro Wilmersdorfer Süden: Die Baumaßnahmen schreiten weiter voran, es kommt die neue Einrichtung und die Renovierung des sog. weißen Zimmers.Der GKR beschließt, eine neue EDV-Ausstattung für die Mitarbeitenden unserer Gemeinde.

GKR-Wahl am 1.Advent: Die Wahlvorschläge wurden verlesen und zur weiteren Prüfung an den Wahlvorstand (Herrn Ritter, Herr von Treuenfels, Frau Ewert und Frau Beyer) übergeben.

Neue Gottesdienstzeiten: Hier gibt es noch Abstimmungsbedarf und wir werden deswegen Anfang Oktober mit dem GKR Alt Schmargendorf zusammen tagen, um einen tragfähigen Kompromiss zu finden. Der GKR hat auch die Gottesdienste für die Weihnachtsfeiertage festgelegt und beschlossen, dass unser Neujahrsempfang am 6.1.17 stattfindet.

Marathon am 25.09.2016: Die Musikband wird diesmal von Berlin Marathon auf unsere Kreuzung platziert – wir wissen nicht, welche Musikrichtung uns erwartet! Uns hilft es allerdings, die Ausgaben so gering wie möglich zu halten – der Reinerlös ist zugunsten der Glocken! Aufbau am Samstag ab 11.00 Uhr, Sonntag Treffen um 8.00 Uhr; um 9.30 Uhr findet die Andacht statt.

Predigtauftrag für die neue Schulpfarrerin, Frau Dannenmann, im Grauen Kloster wurde erteilt. Der Einführungsgottesdienst für die neue Schulleiterin Frau von Hammerstein ist am 8.10.16 um 11.00 Uhr.

Almuth Beyer


Neues aus dem GKR nach den beiden Sitzungen vor der Sommerpause 2016

Glocken: Dank der Vorbereitung durch die Glocken AG konnten wir weitreichende Beschlüsse fassen, welche die Erstellung eines Leistungsverzeichnisses, die technische Bauüberwachung, die Ausführungsüberwachung der Baumaßnahmen und die dafür zu beauftragenden Firmen betreffen. Außerdem gibt uns der Kreiskirchenrat auf unseren Antrag hin Zuschüsse von über 50.000 €. Hierfür sind wir sehr dankbar und freuen uns – es geht voran!

Der Reinerlös bei unserem Sommerfest am 03.07.2016 betrug etwas über 1.700 € – herzlichen Dank dafür! Auch dieses Geld kommt unseren Glocken zugute!

Kirchenbüro Wilmersdorfer Süden: Auch hier wurden Beschlüsse gefasst, damit die Firmen beauftragt werden konnten, um mit den Renovierungsmaßnahmen zu beginnen. Das neue Kirchenbüro wird demnächst eröffnet werden.

Instandsetzungsmaßnahmen an Wintergarten und Balkon der Pfarrwohnung und an der Lichtkuppel der Herrentoilette vom Saal: Beide Maßnahmen sind dringend erforderlich, um weitere, tiefgreifende Schäden vom Bauwerk abzuwenden. Derzeit erfolgt eine sorgfältige und umfassende Analyse, um für die notwendigen Maßnahmen aussagekräftige Angebote einholen zu können.

Zum Marathon am 25.09.2016 soll es wieder Musik vor der Kreuzkirche geben. Die Vorbereitungsgruppe tagt demnächst. Der Erlös beim Marathon ist auch für die Glocken bestimmt.

Gottesdienstzeiten: Der GKR hat beschlossen, dass der Hauptgottesdienst der Kreuzkirchengemeinde wieder am Sonntagvormittag sein soll. Dazu gab es ein Gespräch mit der Gemeinde Alt Schmargendorf und wir haben einen Kompromiss gefunden. Nach der Zustimmung des Kreiskirchenrates wird die Gottesdienstzeit noch in diesem Jahr geändert werden.

Almuth Beyer


Neues aus dem GKR nach der Sitzung im Mai 2016

Einige Mitglieder des Kreiskirchenrats kamen zu einem Zwischenbesuch und wir haben über die Arbeit des GKR und Entwicklungen in der Gemeinde berichtet.

Kirchenbüro im Wilmersdorfer Süden: Am 01.05.2016 hat Herr Mleczkowski seine Tätigkeit als neuer Küster aufgenommen. Er hospitiert nun in den Gemeinden Alt Schmargendorf, Grunewald und bei Frau von Streit in unserem Gemeindebüro.

Bald werden auch die Umbauarbeiten beginnen, damit es dann hoffentlich zum 01.09.2016 richtig losgehen kann. Die erforderlichen Beschlüsse hat der GKR gefasst.

Herr Steinbrecher, Pfarrer im Ruhestand, hat in einer E-Mail an den GKR mitgeteilt, dass er sein ehrenamtliches Engagement in unserer Gemeinde aus verschiedenen Gründen beendet. In einer Antwort habe ich ihm im Namen des Gemeindekirchenrates für sein vielfältiges Engagement sehr herzlich gedankt!

Der Finanzausschuss hat einen Plan für die Lücke bei der Glocken-Finanzierung vorgelegt und der GKR hat darüber hinausgehende Möglichkeiten der Spendeneinwerbung besprochen. So wird der Erlös des Sommerfestes am 03.07.2016 den Glocken zugute kommen. Das Sommerfest beginnt in diesem Jahr um 14.00 Uhr.

Auf der nächsten Sitzung am 15. Juni sollen u. a. notwendige Baumaßnahmen besprochen und erforderliche Beauftragungen hierfür beschlossen werden.

Grundsätzlich wird ab sofort der große Saal nur noch mit Trennwand vermietet, damit die dahinter gelagerten Gegenstände und Möbel nicht jedes Mal umgeräumt werden müssen.

Almuth Beyer
GKR-Vorsitzende